9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Bergung toter Pottwale soll im Wattenmeer beginnen

Umwelt Bergung toter Pottwale soll im Wattenmeer beginnen

Vor der schleswig-holsteinischen Nordseeküste soll am Dienstag die Bergung von acht verendeten Pottwalen starten. Die tonnenschweren Meeressäuger waren im Wattenmeer nur zwei Kilometer vor dem Deich in der Nähe von Friedrichskoog in Dithmarschen entdeckt worden.

Voriger Artikel
Prozess gegen Ex-Finanzchef von Klinik wegen Veruntreuung
Nächster Artikel
Hamburger Bundespolizei stellt Betrüger auf Bahngleisen

Tote Pottwale liegen im Wattenmeer vor dem Kaiser-Wilhelm-Koog.

Quelle: Hendrik Brunckhorst/LKN.SH
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3