6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Betonklotz-Wurf war kein Einzelfall

Dänemark Betonklotz-Wurf war kein Einzelfall

Furchtbares Ende eines Familientrips: Auf einer dänischen Autobahn durchschlägt ein Betonklotz ein Autodach und tötet die Mutter eines kleinen Jungen. Sie stammt aus Recklinghausen (NRW). Bei den Anwohnern geht die Angst vor den Tätern um.

Voriger Artikel
Unbekannter Täter schlägt auf Busfahrer in Lübeck ein
Nächster Artikel
Drei Jugendliche zerschlagen Schaukästen- und Autoscheiben

Eine Deutsche starb in Dänemark. Ein Betonklotz wurde auf ihr Auto geworfen.

Quelle: Kim Rune/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Dänemark
Foto: Die Polizei in Dänemark ermittelt: Wer hat den Betonklotz von der Autobahn geworfen?

Die bei einem Betonklotz-Wurf auf einer dänischen Autobahn getötete Deutsche soll am Dienstag obduziert werden. So wollten die Ermittler die genaue Todesursache feststellen, erklärte die Polizei auf der Insel Fünen, wo sich das Unglück am Sonntag abgespielt hatte.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3