10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunken und ohne Führerschein: Polizei stoppt 48-Jährigen

Kriminalität Betrunken und ohne Führerschein: Polizei stoppt 48-Jährigen

Einen sturzbetrunkenen Autofahrer hat die Polizei in Bad Segeberg im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr gezogen. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als vier Promille, so dass eine Amtsärztin den 48 Jahre alten Mann zur Ausnüchterung in eine psychiatrische Klinik einwies, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Nord-Ostsee-Bahn: Bauarbeiten beeinträchtigen Sylt-Verkehr
Nächster Artikel
Spieleentwickler "Poki": kaum Konkurrenzdenken in Szene

Ein Polizist hält ein «Halt Polizei»-Schild hoch.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Bad Segeberg. Der Mann war am Montagnachmittag einer Mitarbeiterin einer Tankstelle aufgefallen, als er trotz kräftiger Alkoholfahne mit seinem Auto davonfuhr. Nach Angaben der Polizei hatte der 48-Jährige keinen Führerschein mehr und benutzte das Auto unberechtigterweise, so dass ihn jetzt eine ganze Reihe von Verfahren erwarten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3