23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener beißt Bundespolizisten am Hauptbahnhof

Kriminalität Betrunkener beißt Bundespolizisten am Hauptbahnhof

Ein Betrunkener hat einem Bundespolizisten in der Nacht zu Sonntag am Hamburger Hauptbahnhof eine Kopfnuss gegeben und ihm in die Wade gebissen. Der 33-Jährige hatte zuvor einen Treppenabgang blockiert und auf Aufforderungen von Bahn-Mitarbeitern, den Bahnhof zu verlassen, nicht reagiert, teilte die Bundespolizei mit.

Hamburg. Als der 27-jährige Beamte zu Hilfe kam, sei dieser sofort beleidigt worden, ehe der Betrunkene zu Kopfnuss und Wadenbiss ansetzte. Der Mann wurde gefesselt und aufs Revier gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Beschuldigte wieder entlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3