24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunkener springt kopfüber in die Alster

Unfälle Betrunkener springt kopfüber in die Alster

Ein 24-Jähriger ist alkoholisiert kopfüber in die Hamburger Binnenalster gesprungen und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann habe am Freitagabend mit Freunden große Mengen Alkohol getrunken und sei in das rund zwei Meter tiefe Wasser gesprungen, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag.

Hamburg. Nach Zeugenangaben war der Mann demnach zunächst bewusstlos - einer seiner Freunde folgte ihm ins Wasser, um ihn zu retten. Der 24-Jährige kam mit einer schweren Kopfverletzung und Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung in ein Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3