18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Bewaffneter Überfall auf Supermarkt: Frau fällt in Ohnmacht

Kriminalität Bewaffneter Überfall auf Supermarkt: Frau fällt in Ohnmacht

Nach einem Überfall auf einen Supermarkt in Hamburg-Eimsbüttel sucht die Polizei nach zwei Räubern im Alter von 20 bis 30 Jahren. Mit Strumpfmasken getarnt seien die beiden Männer am Samstagabend gleich zum Kassenbereich des Ladens gegangen und hätten einen 31 Jahre alten Angestellten mit einer Pistole bedroht, teilte die Polizei am Montag mit.

Hamburg. Eine Kollegin des Angestellten im Alter von 51 Jahren fiel vor Schreck in Ohnmacht. Die beiden Räuber erbeuteten nach Polizeiangaben rund 500 Euro. Eine Fahndung mit 21 Streifenwagen nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Die 51-Jährige wurde vor Ort medizinisch versorgt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3