11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Binnentankschiff fährt im Hafen gegen Fußgängerbrücke

Unfälle Binnentankschiff fährt im Hafen gegen Fußgängerbrücke

Ein niederländisches Binnentankschiff ist am Sonntagnachmittag im Hamburger Hafen gegen eine Fußgängerbrücke gefahren. Weil der Kapitän die Durchfahrtshöhe im Müggenburger Kanal falsch eingeschätzt habe, sei das Motorschiff "Synthese 10" an die Brücke geprallt, teilte die Polizei am Montag mit.

Hamburg. Backbord- und Steuerbordreling des rund 86 Meter langen Tankers seien beschädigt worden. An der Brücke wurde zunächst kein Schaden festgestellt, ein Ingenieur sollte das Bauwerk aber noch begutachten. Zum Unfallzeitpunkt war die "Synthese 10" mit 1107 Tonnen Schwefelsäure und 81 Tonnen Formaldehyd beladen, die bei dem Unfall aber nicht austraten. Laut einem Test stand der 42 Jahre alte Schiffsführer nicht unter Alkoholeinfluss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3