20 ° / 14 ° stark bewölkt

Navigation:
Biologin wird Leiterin des Landeslabors Schleswig-Holstein

Verbraucher Biologin wird Leiterin des Landeslabors Schleswig-Holstein

Kiel/Neumünster (dpa/lno) - Die Biologin Katrin Lütjen wird neue Leiterin des Landeslabors Schleswig-Holstein in Neumünster. Sie wird das Amt zum 15. Juli 2015 übernehmen, teilte das schleswig-holsteinische Umweltministerium am Dienstag mit.

"Mit Frau Lütjen haben wir eine profilierte, fachlich versierte und erfahrene Führungskraft für die Leitung dieser wichtigen Behörde gefunden", sagte die zuständige Staatssekretärin Silke Schneider nach einer auswärtigen Kabinettssitzung in Brüssel. Lütjen wird Nachfolgerin von Matthias Hoppe-Kossak, der das Landeslabor seit 2006 geleitet hat. Seit Januar ist er Leiter des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume.

Lütjen leitete zuletzt das Referat "Grundsatzfragen der Energie-, Agrar- und Umweltpolitik; Koordinierungsstelle" im Umweltministerium. Zu den Aufgaben des Landeslabors gehören Untersuchungen von Lebensmitteln, die Schlachttier- und Fleischkontrolle sowie Analysen im Umweltbereich. Mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Landeslabor landesweit tätig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3