27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Bombendrohung gegen Großmarkt: Entwarnung

Kriminalität Bombendrohung gegen Großmarkt: Entwarnung

Eine Bombendrohung gegen einen Lebensmittel-Großmarkt in Hamburg-Öjendorf hat am Mittwoch einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Die Beamten ließen den Markt räumen.

Hamburg. Rund 250 Menschen - Kunden, Angestellte und Mitarbeiter von Baufirmen - mussten nach Angaben der Geschäftsleitung das Gebäude verlassen. Dann durchsuchte die Polizei den Markt mit Sprengstoff-Spürhunden, wie ein Polizeisprecher sagte. Einer der 13 Hunde habe angeschlagen und der Hundeführer einen verdächtigen Gegenstand gemeldet. Daraufhin wurden Entschärfer zu Hilfe gerufen, die nach gründlicher Überprüfung Entwarnung gaben. Um welche Art von Gegenstand es sich handelte, konnte der Sprecher nicht sagen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3