4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Brand im Hamburger Mehrfamilienhaus: Verletzter 60-Jähriger

Brände Brand im Hamburger Mehrfamilienhaus: Verletzter 60-Jähriger

In einer Küche eines Mehrfamilienhaus in Hamburg-Hamm-Mitte ist am Donnerstag ein Brand ausgebrochen. Ein 60-Jähriger Bewohner wurde von der Feuerwehr aus der Wohnung im zweiten Obergeschoss gerettet.

Hamburg. Er kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Eine weitere Bewohnerin war in der Dachgeschosswohnung durch die Rauchentwicklung eingeschlossen, blieb aber unverletzt. Insgesamt waren 40 Feuerwehrleute im Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3