21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Brand in Lübecker "Ganghaus": Bewohner leicht verletzt

Brände Brand in Lübecker "Ganghaus": Bewohner leicht verletzt

In einer Wohnung in einem sogenannten "Ganghaus" in der Lübecker Innenstadt ist am Sonntagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Ein 54 Jahre alter Bewohner wurde dabei leicht verletzt.

Voriger Artikel
33-Jähriger fährt sturzbetrunken immer wieder in den Gegenverkehr
Nächster Artikel
Zusammenstoß von Alsterdampfer mit Kanu endet glimpflich

In einem «Ganghaus» in Lübeck hat es gebrannt.

Quelle: Malte Christians/Archiv

Lübeck. Der Brand in dem typischen Lübecker Altstadtgebäude habe bei der Feuerwehr besondere Alarmbereitschaft ausgelöst, sagte ein Polizeisprecher. Die mittelalterlichen "Ganghäuser" stehen an schmalen Gässchen, was ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude wahrscheinlich macht. Die Feuerwehr konnte den Brand jedoch problemlos löschen und suchte am Sonntagnachmittag nur noch nach möglichen Glutnestern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3