7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Brandstelle in Flüchtlingsunterkunft soll untersucht werden

Brände Brandstelle in Flüchtlingsunterkunft soll untersucht werden

Kollmar (dpa/lno) – Nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Kollmar (Kreis Steinburg) ist die Brandursache weiter unklar. Bislang konnten Experten den Brandort noch nicht in Augenschein nehmen, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Flüchtlingsunterkunft Kollmar
Foto: In der Flüchtlingsunterkunft in Kollmar ist am Dienstag ein Feuer ausgebrochen.

Nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Kollmar (Kreis Steinburg) schließen die Ermittler derzeit einen fremdenfeindlichen Hintergrund aus. „Es gibt keine entsprechenden Hinweise“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Z

mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3