21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bürgermeister kritisiert Verträge in Rufbereitschafts-Debatte

Gesundheit Bürgermeister kritisiert Verträge in Rufbereitschafts-Debatte

Nach dem Beschluss der Sylter Gemeindevertretung, sich an der Finanzierung der Rufbereitschaft der Hebammen auf der Insel zu beteiligen, hat Bürgermeister Nikolas Häckel (parteilos) die Diskussion um entsprechende Verträge kritisiert.

Sylt. "Ich glaube, wichtig ist, dass wir erstmal das Geld haben", sagte Häckel am Freitag. Die detaillierte Verhandlung der Verträge sei "erstmal Kleinkram". Die Gemeindevertretung hatte sich am Donnerstagabend einstimmig für die Finanzierung in Höhe von knapp 35 000 Euro ausgesprochen. Um eine Lösung für die gesamte Insel zu bekommen, müssen am Dienstag weitere Amtsgemeinden zustimmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3