18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Bus rammt Auto: Vier Verletzte bei Wendemanöver

Verkehr Bus rammt Auto: Vier Verletzte bei Wendemanöver

Ein Linienbus hat in Hamburg ein Auto gerammt, das wenden wollte und dabei die Busspur kreuzte. Vier Menschen wurden nach Angaben der Polizei vom Dienstag verletzt: Der 48 Jahre alte Busfahrer, zwei Fahrgäste im Alter von 34 und 76 Jahren sowie die 37-jährige Fahrerin des Wagens.

Hamburg. Sie erlitten unter anderem Kopf- und Schnittverletzungen und einen Schock. Die Fuhlsbüttler Straße im Stadtteil Barmbek-Nord war für den Verkehr zeitweise voll gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3