16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Chlorgasaustritt in der Ostsee-Therme

Scharbeutz Chlorgasaustritt in der Ostsee-Therme

Die Ostsee-Therme in Scharbeutz musste am Sonnabendnachmittag evakuiert werden. Nach Informationen der Polizei war Chlorgas innerhalb eines Schutzraumes ausgetreten. Badegäste wurden nicht verletzt, dafür erlitten aber fünf Mitarbeiter Atemreizungen. Auch ein Feuerwehrmann verletzte sich.

Voriger Artikel
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft
Nächster Artikel
Fußgängerin von Auto auf Bundesstraße angefahren

 Am Sonnabendnachmittag mussten alle Badegäste die Ostsee-Therme verlassen. Es war Chlorgas ausgetreten.

Quelle: Holger Bauer (Archiv)

Scharbeutz. Die rund 598 Badegäste kamen während des Feuerwehreinsatzes in einem angrenzenden Hotel unter. Dort wurden sie mit Decken und Handtüchern versorgt.

Nach Informationen der Polizei wurde kein Badegast verletzt. Fünf Angestellte klagten jedoch über Atemreiz. Eine weitere Behandlung war nicht notwendig, heißt es bei der Polizei. Ein Feuerwehrmann verletzte sich beim Treppensteigen. Er wurde ambulant vor Ort behandelt.

Ursache für den Chlorgasaustritt war offenbar ein undichtes Ventil.  Die Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)