8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Christine Neubauer engagiert sich für gewaltfreies Lernen

Leute Christine Neubauer engagiert sich für gewaltfreies Lernen

Schauspielerin Christine Neubauer (49) und die Modedesignerin Romney Müller-Westernhagen (52) engagieren sich für gewaltfreies Lernen in Deutschland und Tansania.

Voriger Artikel
50 000 schwere Bikes zu Hamburger Harley Days erwartet
Nächster Artikel
Zwei Jahre auf Bewährung für Lübecker Jachthafen-Investor

Neubauer wünscht sich ein Lernen ohne Übergriffe.

Quelle: Britta Pedersen/Archiv

Hamburg. Beide sitzen gemeinsam in der Jury des Wettbewerbs "Lernen ohne Angst - Schulen machen Theater!", den das Kinderhilfswerk Plan mit dem Musical "König der Löwen" in Hamburg startet, teilte Plan am Freitag in Hamburg mit. "Es ist wichtig, dass Kinder in Deutschland, in Afrika und überall auf der Welt zur Schule gehen können, ohne dass sie sich vor Übergriffen von Lehrern oder anderen Schülern fürchten müssen", sagte Neubauer.

Der Schulwettbewerb soll Schüler in Hamburg anregen, sich mit den Bedingungen an afrikanischen Schulen zu beschäftigen und über die eigene Situation zu diskutieren. Aufgabe ist, ein Theaterstück zu dem Thema zu entwickeln. Die Stücke werden dann von der prominent besetzten Jury bewertet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3