16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Dachstuhlbrand in Kiel: Frau erleidet Verbrennungen

Brände Dachstuhlbrand in Kiel: Frau erleidet Verbrennungen

Bei einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus im Kieler Stadtteil Friedrichsort hat eine Frau leichte Verbrennungen erlitten. Aus zunächst unklarer Ursache habe das Dachgeschoss des fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftshauses am Samstag angefangen zu brennen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag.

Voriger Artikel
Mann stürzt in die Elbe und bleibt unauffindbar
Nächster Artikel
Ermittlungen gegen Hamburger Polizisten

Dachstuhlbrand in Kiel.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Kiel. Ein Fußgänger bemerkte den Rauch und alarmierte die Einsatzkräfte, die alle 56 Bewohner ins Freie retten konnten. Die an der Hand verletzte Frau kam in ein Krankenhaus, die anderen Bewohner blieben unverletzt. Weil das Dachgeschoss sehr verwinkelt gebaut sei, sei es schwierig gewesen, die Glutnester zu löschen, hieß es. Erst in den frühen Morgenstunden am Sonntag war das Feuer gelöscht. Das Haus sei einsturzgefährdet, sagte ein Polizeisprecher. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3