2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Dampfer "St. Georg" sticht wieder in See

Schifffahrt Dampfer "St. Georg" sticht wieder in See

Nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten geht der älteste Alsterdampfer, die "St. Georg", ab dem 25. März wieder auf Fahrt. Neben den regelmäßigen Wartungen am Stahlrumpf mussten diesmal Salonaufbauten erneuert und der Schornstein neu konstruiert werden, teilte der Verein Alsterdampfschifffahrt mit.

Voriger Artikel
Umfangreicher Drogenfund: Zwei Haftbefehle
Nächster Artikel
Polizeibeamter in Hamburg verletzt sich bei Widerstand

Der historische Alsterdampfer «St. Georg».

Quelle: Maurizio Gambarini/Archiv

Hamburg. Die Kosten von rund 45 000 Euro konnten von dem Verein Alsterdampfschifffahrt eigenständig übernommen werden. Am Dienstag soll der 1876 erbaute Alsterdampfer die Werfthalle in Hamburg-Wilhelmsburg verlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3