16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Dealer bei Routinekontrolle aus dem Verkehr gezogen

Kriminalität Dealer bei Routinekontrolle aus dem Verkehr gezogen

Eine Polizeistreife hat in der Nacht zum Dienstag bei einer routinemäßigen Personenkontrolle in Brunsbüttel einen Dealer erwischt. Nach Angaben der Polizeidirektion Itzehoe fanden die Beamten im Rucksack des 25-Jährigen Drogen, szenetypisches Verpackungsmaterial und Bargeld.

Brunsbüttel. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmte sie eine Patrone und einen Schlagring. Der Wert der Drogen liege im unteren vierstelligen Bereich, hieß es. Den Mann aus Brunsbüttel erwartet ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3