2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Prof. Bosinski kündigt beim UKSH

Sexualmedizin Prof. Bosinski kündigt beim UKSH

Der bisherige Leiter der Kieler Sexualmedizin, Prof. Bosinski, verlässt das Uni-Klinikum, weil er die Versorgung seiner Patienten gefährdet sieht. Dagegen betont die Klinik, die Sexualmedizin werde mit einem neuen Institut gestärkt.

Voriger Artikel
Mann klopft an fahrenden Bus: Bein überrollt
Nächster Artikel
Baum stürzt auf Regionalexpress

Der Sexualmediziner Prof. Hartmut Bosinski verlässt das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH).

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE