18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Deutsch-französische Polizei-Übung

Polizei Deutsch-französische Polizei-Übung

Deutsche und französische Polizei-Spezialkräfte üben in Kiel, Demonstranten aus Bäumen oder von Brücken sicher herunterzuholen. Mögliche Einsatzszenarien seien zum Beispiel die bevorstehenden OSZE- und G20-Gipfel in Hamburg sowie Castor-Transporte mit deutschen Atommüll aus Frankreich, erläuterten Sprecher der federführenden Bundespolizei, der beteiligten Landespolizei Nordrhein-Westfalen und der französischen Polizei am Mittwoch.

Voriger Artikel
Vermummte Männer überfallen Spielhalle: geringe Beute
Nächster Artikel
Hilfe per Telefon: Hamburgerin bringt zuhause Kind zur Welt

Ein Bundespolizist (r) und ein französischer Gendarm bei einer Übung.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Die einwöchige Übung auf dem Marinestützpunkt Kiel, an der etwa 50 Spezialkräfte - darunter zwölf Franzosen - teilnehmen, läuft bis Freitag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3