17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Diebe decken Kupferplatten von Dach eines Hallenbades ab

Kriminalität Diebe decken Kupferplatten von Dach eines Hallenbades ab

Zwei mutmaßliche Diebe haben das Kupferdach eines ehemaligen Hallenbades in Flensburg abgedeckt - immerhin 1000 Kilo schwere Platten. Die 38 und 40 Jahre alten Tatverdächtigen hatten die Kupferplatten am frühen Samstagmorgen auf dem Dach bereits gelöst, aber noch nicht abtransportiert, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Arbeiten an Museumsschiff "Rickmer Rickmers" begonnen
Nächster Artikel
Familienvater erstochen: Lebenslange gefordert

Ein Streifenwagen der Polizei.

Quelle: Jens Büttner/Archiv

Flensburg. Ein Zeuge konnte die Polizei noch rechtzeitig informieren. Bei der Vernehmung gaben die aus dem Kreis Schleswig-Flensburg stammenden Männer an, sie hätten lediglich auf dem Dach des Schwimmbades übernachten wollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3