12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Drage: 40 Hinweise nach "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Medien Drage: 40 Hinweise nach "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Nach einem neuen Fernsehbeitrag über das Verschwinden von Sylvia Schulze (43) und ihrer Tochter Miriam (12) aus Drage bei Hamburg sind bei der Polizei rund 40 neue Hinweise eingegangen.

Voriger Artikel
Ex-Boss ist untergetaucht
Nächster Artikel
"Fliegender Holländer" rast in Radarfalle

Polizeifahrzeug.

Quelle: Bernd Settnik/Archiv

Drage. Viele Zeugen hätten angegeben, Mutter und Tochter gesehen zu haben, sagte Polizeisprecher Jan Krüger am Donnerstag. Es gebe Hinweise für das In- wie auch für das Ausland. Die Ermittler würden diese Beobachtungen nun hinterfragen. "Eine klare heiße Spur ist nicht dabei." Die Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" im ZDF hatte am Mittwoch erneut den Fall thematisiert.

Von Mutter und Tochter fehlt seit fast einem Jahr jede Spur. Die Familie wurde vor den Sommerferien 2015 zuletzt gesehen. Während der 41 Jahre alte Familienvater Marco Schulze Ende Juli ertrunken aus der Elbe geborgen wurde, blieben seine Frau und die Tochter verschwunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3