17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Drei Festnahmen nach Autodiebstahl in Hamburg-Billbrook

Kriminalität Drei Festnahmen nach Autodiebstahl in Hamburg-Billbrook

Drei Männer sind am Samstagabend in Hamburg-Billbrook festgenommen worden, nachdem sie versucht hatten, ein gestohlenes Fahrzeug an einen Autohändler zu verkaufen.

Hamburg. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ließen die Männer im Alter von 21, 23 und 28 Jahren das Auto für eine halbstündige Wertschätzung bei dem Autohändler zurück, da sie sich nicht auf einen Preis einigen konnten.

Dem Autohändler kamen die Anbieter verdächtig vor. Er alarmierte die Polizei, die Wagen und Kennzeichen überprüfte. Beides wurde einige Tage zuvor als gestohlen gemeldet. Als das Trio wiederkam, fuhr es sofort wieder davon, da es vermutlich die Polizei bemerkte. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd wurden die drei Männer gestoppt. Der 23 Jahre alte Fahrer hatte keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3