13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Verletzte nach Brand in Zugtoilette

Brände Drei Verletzte nach Brand in Zugtoilette

Hamburg (dpa/lno) - Beim Brand in der Toilette eines Intercity-Zuges im Hamburger Hauptbahnhof sind drei Menschen durch starke Rauchentwicklung verletzt worden.

Der Brand in dem abfahrbereiten Zug war am frühen Sonntagnachmittag in einem Abfallbehälter festgestellt worden, wie die Bundespolizei mitteilte. Die Ursache war noch unklar. Ein Zugbegleiter wurde im Bahnhof ärztlich versorgt. Zwei Sicherheitsdienstmitarbeiter kamen in eine Klinik. Einem Bahnsprecher zufolge waren rund 350 Reisende in dem voll besetzten Zug nach Karlsruhe betroffen. Sie mussten ihre Reise mit anderen Zügen fortsetzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3