7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Dreimal so schnell wie erlaubt - Polizei stoppt Motorradfahrer

Verkehr Dreimal so schnell wie erlaubt - Polizei stoppt Motorradfahrer

Gut dreimal so schnell wie erlaubt ist am Freitag ein Motorradfahrer durch Hamburg-Neuenfelde gebraust. Beamte der Verkehrsdirektion seien gerade mit ihren mit Videokameras ausgestatten Motorrädern unterwegs gewesen, als plötzlich ein Motorrad mit hoher Geschwindigkeit an ihnen vorbeigeschossen sei, berichtete die Polizei.

Hamburg. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und maßen das Tempo des Rasers: 164 km/h. Erlaubt sind dort 50 km/h. Jetzt erwartet den 49-Jährigen ein dreimonatiges Fahrverbot. Hinzu kommen 1360 Euro Geldbuße und vier Punkte in Flensburg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3