19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Sky und Mirja du Mont haben sich getrennt

Ehe-Aus Sky und Mirja du Mont haben sich getrennt

Sie waren als Promipaar sehr präsent: Sky und Mirja du Mont. Doch jetzt gaben der Schauspieler und das blonde Model ihre Trennung nach 16 Ehejahren bekannt.

Voriger Artikel
Schlagermove: "Hossa" zwischen Fischmarkt und Reeperbahn 
Nächster Artikel
Halbzeitbilanz: Weniger Besucher bei Landesgartenschau

Nicht mehr Seite an Seite: Mirja und Sky du Mont.

Quelle: Soeren Stache/dpa (Archiv)

Hamburg. Sie galten als Glamourpaar, waren gern gesehene Gäste in Fernsehshows: Sky und Mirja du Mont. Jetzt haben sich der Schauspieler („Der Schuh des Manitu“) und das Model nach 16 Ehejahren getrennt. Entsprechende Medienberichte bestätigte ihr Management am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Meine Frau Mirja und ich haben uns vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt", sagte Sky du Mont der "Hamburger Morgenpost". "Nach 16 gemeinsamen Jahren ist uns dieser Schritt nicht leicht gefallen."

Der 69-Jährige und seine 29 Jahre jüngere Frau hatten sich im September 2000 das Ja-Wort gegeben. Die beiden haben einen Sohn und eine Tochter. Auch in Zukunft wollen sie sich gemeinsam um ihre beiden Kinder kümmern. Noch im März waren die beiden gemeinsam in der ARD-Sendung „Paarduell“ von Frank Plasberg und Anne Gesthuysen aufgetreten – da merkte man ihnen eine Ehekrise nicht an. In Hamburg sah man das Promipaar im Februar bei der Verleihung der Goldenen Kamera über den roten Teppich schreiten.

Bereitwillig AUskunft über Beziehung

2009 veröffentlichte das Ehepaar gemeinsam das Buch „Unsere tägliche Krise gibt uns heute: Eine witzige Soforthilfe für den Beziehungswahnsinn“. Auch sonst gaben die beiden bereitwillig über ihre Beziehung Auskunft. So verriet Mirja du Mont, dass sie ihren Ehemann „Schnippi“ nennt. Sky du Mont glaubte an Seelenverwandtschaft: „Wir haben gemerkt, dass wir uns in vielen Dingen – trotz des Altersunterschiedes – sehr ähnlich sind.“

Sky du Mont spielte in zahlreichen Filmen mit. Für „Der Schuh des Manitu“ und „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ erhielt er den Bambi und den Deutschen Comedypreis. Aber auch in internationalen Serien wie „General Hospital“ oder Stanley Kubricks Film „Eyes Wide Shut“ mit Tom Cruise und Nicole Kidman war er zu sehen. 2003 veröffentlichte er seinen ersten Roman „Prinz und Paparazzi“. Zuletzt erschien sein Buch „Steh ich jetzt unter Denkmalschutz? Älterwerden ist nichts für Spaßbremsen“.

Mirja du Mont startete ihre Karriere als „Playmate des Monats“. 2006 spielte sie im Film „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ als Rotkäppchen ihre erste Filmrolle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3