10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ehemaliges Hotel brennt

Brände Ehemaliges Hotel brennt

In einem ehemaligen Hotel in der Gemeinde Mittelangeln (Kreis Schleswig-Flensburg) hat es am Samstag gebrannt. Warum in dem leerstehenden Gebäude das Feuer am Morgen ausbrach und wie hoch der Schaden ist, war zunächst unklar.

Voriger Artikel
Nächste Runde der Katzenkastration in Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
Ferienstart führt zu Trubel auf Hamburger Flughafen

Ein Blaulicht leuchtet an einem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Mittelangeln. 45 Einsatzkräfte von fünf Wehren waren nach Angaben der Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt. Nach Polizeiangaben waren zuvor aus einem Container in der Nähe des Hauses Flammen geschlagen. Ob es einen Zusammenhang beider Brände gibt, werde ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatten Medien darüber berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3