16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Einbruch bei der Feuerwehr in Schenefeld

Kriminalität Einbruch bei der Feuerwehr in Schenefeld

Einbrecher haben der Freiwilligen Feuerwehr Schenefeld im Kreis Pinneberg zwei Geräte zur Rettung von Menschenleben gestohlen. Die Täter erbeuteten in der Nacht zum Mittwoch einen Akku-Hydraulik-Spreizer, mit dem eingeklemmte Menschen aus Autowracks befreit werden können, und eine Wärmebildkamera zum Aufspüren von Brandnestern.

Schenefeld. Die Geräte haben zusammen einen Neupreis von rund 17 000 Euro, teilte die Polizeidirektion Bad Segeberg am Donnerstag mit. Die Kripo sucht jetzt Zeugen.  

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3