23 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Einbrüche in Kirchen im Kreis Nordfriesland aufgeklärt

Kriminalität Einbrüche in Kirchen im Kreis Nordfriesland aufgeklärt

Eine Einbruchsserie in neun Kirchen im Kreis Nordfriesland ist aufgeklärt worden. Wie die Polizei in Flensburg am Montag mitteilte, konnten Beamte in den vergangenen Wochen vier Täter ermitteln, die im Frühjahr zahlreiche Kirchen in Eiderstedt und im Husumer Umland geplündert hatten.

Husum. Ein polizeibekannter 25 Jahre alter Mann aus Eiderstedt sowie eine 20 Jahre alte Frau und zwei Jugendliche wurden bereits vernommen. Bei den Taten habe das Quartett laut Polizei wenig Bargeld erbeutet, aber erheblichen Schaden verursacht. Bei Durchsuchungen in den Wohnungen der Täter konnten die Beamten Diebesgut finden und ihnen so weitere Taten in Buxtehude, Oldenswort und Ramstedt zuordnen. Zudem seien einige der Täter an Einbruchsdiebstählen in Ferienhäuser in Koldenbüttel und in einer Husumer Schule beteiligt gewesen. Die Ermittlungen dauern an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3