7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Dieses Haus braucht kaum fremden Strom

Energieheim Dieses Haus braucht kaum fremden Strom

Solarzellen auf dem Dach, Akku im Keller, Infrarotheizungen an den Zimmerdecken: Das Ehepaar Schnoor bewohnt eines der ersten Häuser im Land mit Eigenversorgung. Nur noch sehr selten brauchen sie Strom aus dem Netz.

Voriger Artikel
Verdächtiger nach lebensgefährlichem Messerangriff in U-Haft
Nächster Artikel
30 Jahre Falknerei im Wildpark Eekholt

Architekt Stefan Thieme hat das Haus in Nahe vor den Toren Hamburgs mit einer 15 Zentimeter dicken Dämmung ausgestattet. Es ist nun als eines der ersten im Land nahezu unabhängig von der öffentlichen Strom- und Gasversorgung.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Paul Wagner
Redaktion Lokales Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3