11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Erdbeerhof-Halle brennt ab

Hoher Schaden Erdbeerhof-Halle brennt ab

Lichterloh und Meter hoch schlugen die Flammen am Sonntagabend aus dem Dach einer Sortier- und Lagerhalle in Hamberge. Die Höhe des Schadens wird auf 300 000 bis 500 000 Euro geschätzt. Von dem Gebäude blieb nur eine Ruine.

Voriger Artikel
NABU stellt Brutbilanz der Hamburger Störche vor
Nächster Artikel
Hat 15-Jährige Attacke erfunden?

Die Polizei ermittelt.

Quelle: sen

Hamberge. Die Lagerhalle eines Erdbeerhofes ist im Kreis Stormarn bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Mehrere Feuerwehr-Mannschaften löschten ddie Flammen am späten Sonntagabend in Hamberge, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen in Lübeck sagte. In der Halle sei unter anderem Verpackungsmaterial gelagert gewesen. Die Höhe des Schadens werde auf 300 000 bis 500 000 Euro geschätzt, sagte der Polizeisprecher. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst nicht klar.

Die Feuerwehr war gegen 21.00 Uhr zu dem Einsatz gerufen worden. Zu diesem Zeitpunkt stand die 35 mal 24 Meter große Lagerhalle schon komplett in Flammen. Mitarbeiter des Erdbeerhofes hatten das Feuer im Verpackungslager bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Sie versuchten zunächst, ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude zu verhindern. Erst dann begannen sie, die Halle zu löschen. Es blieb nur eine Ruine stehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel