21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Erdogan-kritische Demo in Hamburg geplant

Demonstrationen Erdogan-kritische Demo in Hamburg geplant

Das Hamburger "Bündnis für Frieden und Demokratie" hat für Samstagnachmittag zu einer Demonstration "für Frieden und Demokratie in der Türkei" aufgerufen.

Hamburg. Mit der Aktion wollen die Teilnehmer nach den gescheiterten Militärputschversuch gegen eine "AKP-Diktatur" demonstrieren, wie aus einer Pressemitteilung der Veranstalter vom Donnerstag hervorging. Für die Veranstaltung werden rund 500 Teilnehmer erwartet, so ein Polizeisprecher am Samstagmorgen. Die Demonstranten planten demnach vom Hamburger Hauptbahnhof bis vor das Türkische Generalkonsulat im Stadtteil Rotherbaum zu ziehen.

Das Bündnis wirft Erdogan und der Regierungspartei AKP vor, den gescheiterten Putschversuch in der Türkei zu nutzen, "um die Opposition auszuschalten".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3