9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Fahrgast-Zuwachs bei Hamburger Hochbahn verliert Dynamik

Verkehr Fahrgast-Zuwachs bei Hamburger Hochbahn verliert Dynamik

Mit rund 438 Millionen Fahrgästen hat die Hamburger Hochbahn 2014 in Bussen und U-Bahnen so viele Menschen wie nie zuvor befördert. Allerdings hat sich die Zuwachsrate mit O,6 Prozent verglichen mit den Vorjahren deutlich verringert.

Voriger Artikel
Zwei Wohngebäude wegen Brand in Tiefgarage evakuiert
Nächster Artikel
Betrunkener fährt zweimal in dieselbe Polizeikontrolle

Günter Elste, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn AG.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Verkehr Hamburg
Foto: Bald auch im Netzwerk ganz vorne dabei: Die Hamburger Hochbahn will WLAN einführen.

Der neue Chef der Hamburger Hochbahn, Henrik Falk, setzt auf den Ausbau der Digitalisierung. „Dazu gehört die Einführung von WLAN in unserem System ebenso wie beispielsweise mehrwertstiftende Apps und einfache Handyticketlösungen.“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3