18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Falsch abgebogen: Autofahrerin steckte auf Bahngleis fest

Bahn Falsch abgebogen: Autofahrerin steckte auf Bahngleis fest

Auf einem Bahnübergang im nordfriesischen Langenhorn ist eine Autofahrerin "falsch" abgebogen. Die 77-Jährige lenkte ihren Wagen am Dienstagabend auf die Gleise.

Langenhorn. Nach zehn Metern steckte sie fest, teilte die Bundespolizeiinspektion Flensburg am Mittwoch mit. Für die Bergung des Autos musste die Bahnstrecke Hamburg-Westerland für rund eine Stunde gesperrt werden. Bei sechs Zügen kam es zu Verspätungen, ein Zug fiel ganz aus. Die 77-Jährige blieb unverletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3