25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Familie aus Winsen bleibt verschwunden

Notfälle Familie aus Winsen bleibt verschwunden

Die Polizei sucht weiter nach der im Landkreis Harburg verschwundenen Familie. "Wir haben noch keine heiße Spur", sagte Polizeisprecher Jan Krüger am Dienstagmorgen.

Voriger Artikel
Flughafen Hamburg wird wieder Wacken Airport
Nächster Artikel
Einbrecher in Hamburg-Hamm hinterm Sofa aufgespürt

Es werden Vater, Mutter und die zwölfjährige Tochter vermisst.

Quelle: Peer Körner

Winsen. Auch die möglichen Hintergründe des Verschwindens bleiben rätselhaft. "Noch ist alles offen", so Krüger.

Im Winsener Ortsteil Drage werden seit Donnerstag ein 41 Jahre alter Vater, eine 43 Jahre alte Mutter und die zwölfjährige Tochter vermisst. Zeugen hatten die Polizei informiert, nachdem die drei am Freitag nicht in ihrem gewohnten Umfeld aufgetaucht waren. Die Polizei begann umgehend mit der Suche, auch Personenspürhunde und ein Polizeihubschrauber wurden eingesetzt. Der Vater soll noch am Donnerstagmorgen allein im Auto der Familie gesehen worden sein, der Wagen wurde von der Polizei später sichergestellt. Vermisst werde aber ein grünes Herrenfahrrad aus dem Familienhaushalt, hieß es. Die Suche konzentrierte sich zunächst auf Waldstücke und den Uferbereich der Elbe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Familienvater aus Drage tot
Foto: Hinweise, dass Dritte in das Verschwinden der Familie verwickelt sind und es sich um ein Verbrechen handelt, haben die Ermittler weiterhin nicht.

In einem kleinen Ort bei Hamburg verschwindet eine dreiköpfige Familie. Nach mehr als einer Woche wird der Vater tot aus der Elbe gezogen. Am Wochenende schwindet langsam die Hoffnung, Frau und Tochter noch leben zu finden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3