5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Festnahme von zwei Juwelierräubern in Serbien

Kriminalität Festnahme von zwei Juwelierräubern in Serbien

Zwei Jahre nach einem Überfall auf einen Hamburger Juwelier in der Nähe des Jungfernstiegs sind die mutmaßlichen Täter gefasst worden. Die zwei aus Serbien stammenden Männer seien in ihrer Heimat verhaftet worden, teilte die Hamburger Polizei am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Arbeiter stirbt bei Betriebsunfall in Geesthacht
Nächster Artikel
Lübecks Weihnachtsbeleuchtung erstrahlt in vollem Glanz

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Hamburg. Bei dem Überfall am 20. Oktober 2014 hatten die Täter nach Angaben der Polizei einen hohen sechsstelligen Betrag erbeutet.

Die beiden Männer hatten damals bei den Mitarbeiterinnen des Juweliers zunächst Interesse an Uhren bekundet. Einer der Männer hatte dann laut Polizei die Frauen mit einem Revolver bedroht, während der zweite Täter aus der Auslage teure Uhren raubte. Anschließend flüchtete die Männer auf Motorrollern.

Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, konnten die beiden Männer als Tatverdächtige identifiziert werden, sie hatten sich aber in ihre serbische Heimat abgesetzt. Am 18. November seien die mit internationalem Haftbefehl gesuchten Beschuldigten nun durch die Behörden in der Stadt Uzice verhaftet worden. Ihnen solle demnächst in Serbien der Prozess gemacht werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3