23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer in Asylbewerberunterkunft: 20 Flüchtlinge obdachlos

Brände Feuer in Asylbewerberunterkunft: 20 Flüchtlinge obdachlos

Zwei Wohncontainer einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft sind in der Nacht zum Montag ausgebrannt. Das Feuer im Stadtteil Wilhelmsburg hatte vermutlich eine brennende Zigarette ausgelöst, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen.

Hamburg. 20 Flüchtlinge waren nach dem Brand im ersten Obergeschoss des Containerdorfs zunächst obdachlos. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen und versorgte die betroffenen Flüchtlinge in einem Bus. Am Montag wollte sich laut Feuerwehr der städtische Träger der Unterkunft um eine neue Unterbringung für die Bewohner kümmern. Angaben zur Höhe des Sachschadens gab es zunächst keine.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3