10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Vermutlich Brandstiftung

Brände Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Vermutlich Brandstiftung

In einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Neuenfelde ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat am Mittwochmorgen zwei Tatverdächtige festgenommen, wie ein Sprecher sagte.

Hamburg. Nach ersten Informationen handle es sich um einen Bewohner des Heims und einen weiteren Flüchtling. In einem zweistöckigen Wohncontainer brannte nach Feuerwehrangaben Büromaterial - der Brand konnte innerhalb von rund einer Stunde gelöscht werden. Menschen wurden nicht verletzt, die Schadenshöhe war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3