17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Feuer zerstört Pferdestall mit Wohnungen

Brände Feuer zerstört Pferdestall mit Wohnungen

Ein Feuer hat am Montag einen Pferdestall in Hamburg-Rahlstedt zerstört. Die Tiere seien rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Voriger Artikel
Waghalsiges Fahrmanöver: Motorradfahrer bei Unfall verletzt
Nächster Artikel
Seehund-Inventur in der Nordsee läuft

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Hamburg. Auch die Wohnungen in dem Gebäude seien zum Zeitpunkt des Brandausbruchs leer gewesen. Das im Dachboden gelagerte Heu und Stroh gab den Flammen viel Nahrung. Die Feuerwehr hatte dagegen große Probleme, genug Löschwasser zu finden. Ein Löschteich in der Nähe sei schnell leergepumpt gewesen, sagte der Sprecher. Die Feuerwehrleute mussten eine Leitung über 1500 Meter aufbauen. An dem möglicherweise denkmalgeschützten Gebäude entstand Totalschaden. Ein Übergreifen der Flammen auf eine Reithalle und ein Wirtschaftsgebäude konnten die rund 60 Feuerwehrleute verhindern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3