27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Feuerwehr rettet Autofahrer aus vollgelaufenem Wagen

Wetter Feuerwehr rettet Autofahrer aus vollgelaufenem Wagen

Nach kräftigen Regenschauern haben Feuerwehrleute am Dienstagabend in Kellinghusen (Kreis Steinburg) einen Autofahrer aus einem vollgelaufenen Wagen befreit. "Das Wasser war schlagartig bis 20 Zentimeter unters Dach in dem Wagen hochgeschossen", sagte der stellvertretende Wehrführer Oliver Heesch am Mittwoch.

Voriger Artikel
Unwetter über Hamburg: Feuerwehr erneut im Dauereinsatz
Nächster Artikel
Vierjähriger Junge stirbt im Supermarkt: Stromschlag?

Feuerwehrkelle.

Quelle: Armin Weigel/Archiv

Kellinghusen. Dadurch habe sich die Türverriegelung nicht mehr aufheben lassen.

Insgesamt rückten Einsatzkräfte bis in die Nacht zu Mittwoch in Kellinghusen zu 53 Einsätzen aus. Überwiegend mussten sie vollgelaufene Keller leerpumpen, wie Heesch sagte. In einem Fall habe das Wasser in mehreren Wohnungen und einer Arztpraxis einen Meter hoch gestanden. Mehrere Straßen an der Stör standen unter Wasser.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3