23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerzeug-Pistole löst Sperrung von Einkaufszentrum aus

Notfälle Feuerzeug-Pistole löst Sperrung von Einkaufszentrum aus

Ein im Hosenbund eines Mannes steckendes Feuerzeug in Pistolenform hat am Donnerstag die Polizei in Neumünster auf Trab gehalten. Besucher eines Einkaufszentrums hatten das Gerät für eine Waffe gehalten und die Polizei alarmiert, wie ein Polizeisprecher sagte.

Voriger Artikel
Mutmaßlicher Messerstecher in Untersuchungshaft
Nächster Artikel
Leidende Rinder, verwahrloster Bauernhof: Hohe Geldstrafe

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht hinter einer Polizeiabsperrung.

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Neumünster. Zehn Streifenwagen-Besatzungen suchten daraufhin nach dem verdächtigen Mann und sperrte dafür am Vormittag das Einkaufszentrum für mehr als eine Stunde ab - aber ohne Erfolg. Am Nachmittag meldete sich schließlich ein 34-Jähriger auf einem Polizeirevier und sorgte für Aufklärung. Der Mann hatte nur das defekte Griffstück seines Feuerzeugs in einem Geschäft reparieren lassen wollen. Ein Bekannter machte ihn später auf den Polizeieinsatz aufmerksam.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3