8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Flensburgerin außer Rand und Band

Ende einer Geburtstagsfeier Flensburgerin außer Rand und Band

Ausgerechnet an ihrem Geburtstag hat sich eine 31-jährige Flensburgerin ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingehandelt. Die Frau habe in der Nacht zu Mittwoch in ihren Geburtstag hineingefeiert und sei dabei in Streit mit Partygästen geraten, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Schrott-Laster auf dem Weg in den Irak gestoppt
Nächster Artikel
Organisierte Bande klaut "Ersatzteile" aus Autos einer Marke

Die Polizei ermittelt nach dem Streit.

Quelle: sen

Flensburg. Nachdem die Gäste die Feier verlassen und nach Hause zurückgekehrt waren, lief die 31-Jährige hinterher und trat voller Wut die Tür ein. In der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ging sie der Reihe nach auf eine 16-Jährige, deren 36-jährige Mutter und die neunjährige Schwester los. Das Kind bekam einen Tritt an den Kopf und stürzte eine Treppe hinunter. Es kam ebenso wie seine Mutter ins Krankenhaus. Eine Kontrolle der Polizei ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,4 Promille bei der rabiaten 31-Jährigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel