7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Fliegerbombe in Wesselburener Deichhausen gesprengt

Notfälle Fliegerbombe in Wesselburener Deichhausen gesprengt

Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes haben in Wesselburener Deichhausen (Kreis Dithmarschen) am Donnerstagabend eine englische Fliegerbombe gesprengt. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg sei am Donnerstag bei Baggerarbeiten in rund drei Metern Tiefe entdeckt worden, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Wesselburener Deichhausen. Die Experten vor Ort entschieden sich aus Sicherheitsgründen für eine zügige Sprengung der gefährlichen Munition. Nach Evakuierungsmaßnahmen rund um die Fundstelle wurde die Bombe kontrolliert gesprengt. Schäden durch die Druckwelle oder herumfliegende Teile gab es nicht. Kurzfristig kam es zu evakuierungsbedingten Einschränkungen im Verkehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3