23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Flucht vor Wildschweinmutter endet in der Trave

Notfälle Flucht vor Wildschweinmutter endet in der Trave

Auf der Flucht vor einer Wildschweinfamilie ist ein junges Paar in Lübeck in die Trave gesprungen. Die Abiturienten hatten sich im Schilfgürtel des Flusses niedergelassen, um einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen, als plötzlich eine wütende Wildschweinmutter mit ihren Jungen auftauchte, berichtete die Polizei am Dienstag.

Voriger Artikel
Feuer in ehemaligen Autohaus in Lübeck: Kripo ermittelt
Nächster Artikel
Motorrad kracht in Auto: lebensgefährliche Verletzungen

Weibliches Wildschwein läuft mit seinen Jungen durch ein Waldgebiet.

Quelle: Gregor Fischer/Archiv

Lübeck. Um dem befürchteten Angriff zu entgehen, sprangen die Jugendlichen - er nur in Boxershorts, sie in Hemd und Hose - ins Wasser und schwammen ans andere Ufer. Dort half ihnen ein hilfsbereiter Angler aus dem Wasser und informierte die Polizei. Die brachte dem durchnässten Pärchen seine im Schilfgürtel zurückgelassene Kleidung. Bei dem Vorfall am Montag wurde nach Polizeiangaben niemand verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3