12 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Fossil in Lübecker Museum als neue Delfinart bestimmt

Archäologie Fossil in Lübecker Museum als neue Delfinart bestimmt

Im Lübecker Museum für Natur und Umwelt ist eine bislang unbekannte Delfinart aus dem Zeitalter des Miozäns entdeckt worden. Es handele sich um eine neue Art aus der Familie der Kentriodontiden, sagte der Wirbeltier-Paläontologe Oliver Hampe vom Museum für Naturkunde und Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung Berlin am Donnerstag.

Lübeck. Das rund elf Millionen Jahre alte Skelett wurde 1989 in einer Kiesgrube in Groß Pampau im Süden Lübecks gefunden und befindet sich seit 1993 in dem Lübecker Museum.

Man sei zunächst davon ausgegangen, dass es sich um ein Exemplar der Gattung Atocetus und damit einen Vorfahren heute lebender Delfine handelt, sagte Hampe. Bei einem Vergleich mit relevanten Originalfossilien auch im Ausland seien dann Unterschiede aufgefallen, die nahelegten, dass es sich beim Lübecker Exemplar um eine völlig neue Art handele, sagte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3