12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Franziska van Almsick als Designerin bei "Mein Schiff 4"

Tourismus Franziska van Almsick als Designerin bei "Mein Schiff 4"

Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick (37) hat als Taufpatin der "Mein Schiff 4" bei einer Suite das Design mitgestaltet. "Kissen, Teppiche und Farbgestaltung habe ich in der Taufpatensuite selbst ausgesucht", sagte die ehemalige Schwimm-Weltmeisterin am Freitag vor der Taufe des Kreuzfahrers in Kiel.

Voriger Artikel
Schafe halten das Gras am Hamburger Flughafen kurz
Nächster Artikel
Betrunkene Radfahrer: Unfälle in Bornhöved und Lübeck

Franziska van Almsick tauft die «Mein Schiff 4».

Quelle: Tui Cruises/Franziska Krug
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Mein Schiff 4
Foto: Ein besonderer Moment: Taufpatin Franziska van Almsick steht hoch über dem Bug der „Mein Schiff 4“ und gibt per Fingerzeig das Signal. Zehntausend Menschen verfolgen das Zeremoniell fasziniert auf dem Ostseekai.

Premiere am Ostseekai: Als Meerjungfrau schwebte am Freitag die Taufpatin hoch oben über dem Luxusliner und den Dächern Kiels. Schwimmstar Franziska van Almsick taufte kurz nach 21 Uhr die „Mein Schiff 4“. Dafür schlüpfte sie in ein 300 Kilogramm schweres „Kleid“ mit einem Durchmesser von 20 Metern, das eine Meereswelle symbolisierte, und wurde auf zwölf Meter Höhe über den Bug gefahren. Tausende Menschen auf dem Kai verfolgten die Zeremonie. Von Gunda Meyer und Frank Behling

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3