17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Frau in Bargteheide erschossen: Verdächtiger gefasst

Kriminalität Frau in Bargteheide erschossen: Verdächtiger gefasst

Großeinsatz der Polizei im Stadtzentrum von Bargteheide: Ein Mann erschießt seine Partnerin und flüchtet vom Tatort. Die Fahndung nach dem 35-Jährigen blieb bis zum Abend erfolglos. Die Polizei warnt vor dem Mann, er sei gefährlich.

Voriger Artikel
53-Jähriger nach Bedrohung mit Beil festgenommen
Nächster Artikel
"Queen Elizabeth" in Kiel: 2500. Kreuzfahrer-Anlauf

Bestatter transportieren in Bargteheide die Leiche einer Frau ab.

Quelle: Daniel Bockwoldt

Bargteheide. Die Polizei hat einen gesuchten 35-Jährigen, der seine Ex-Freundin am Freitag in Bargteheide erschossen haben soll, auf einem Campingplatz in Ammersbek (Kreis Stormarn) gefasst. Zeugen hatten den als gefährlich eingestuften Verdächtigen auf dem Campingplatz gesehen und die Polizei verständigt, wie die Lübecker Polizei am Samstag mitteilte. Die Einsatzkräfte umstellten das Gelände und nahmen den Mann vorläufig fest. Er wurde zur Mordkommission nach Lübeck gebracht. Der 35-Jährige soll seine 28-jährige ehemalige Lebensgefährtin am Freitagvormittag in einer Wohnung in Bargteheide erschossen haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Todesschütze von Bargteheide
Foto: Tatort Bargteheide: In dem Mehrfamilienhaus wurde am Freitag eine Frau erschossen.

Er galt als gewaltbereit - und war einen Tag auf der Flucht: Sven S. soll am Freitagvormittag seine 28-jährige Lebensgefährtin in Bargteheide erschossen haben. Am Sonnabend konnte das SEK den 35-Jährigen auf einem Campingplatz vorläufig festnehmen.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3