7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fünf Festnahmen wegen Verdachts des Drogenhandels

Kriminalität Fünf Festnahmen wegen Verdachts des Drogenhandels

Bei einem Einsatz gegen Drogenkriminalität hat die Polizei im Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd fünf Tatverdächtige wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen.

Hamburg. Drogenfahnder hatten am Samstag beobachtet, wie sich ein 38-Jähriger und eine 34-Jährige Drogen bei einem 50-Jährigen beschafften, teilte die Polizei am Montag mit. Ein 35 Jahre alter mutmaßlicher Komplize habe vor der Wohnung des 50-Jährigen gestanden. Die Beamten fanden bei dem 38-Jährigen und der 34-Jährigen Kokain, Heroin, Crack sowie ein Messer. Beide wurden einem Haftrichter vorgeführt, woraufhin die Wohnung des mutmaßlichen Rauschgifthändlers durchsucht wurde. Der 50-Jährige und ein 27-Jähriger wurden festgenommen. Die Beamten stellten über ein halbes Kilogramm Kokain, knapp 3500 Euro sowie diverses Equipment sicher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3