9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Fünf Verletzte bei Unfall in Hamburg-Lokstedt

Unfälle Fünf Verletzte bei Unfall in Hamburg-Lokstedt

Drei Erwachsene und zwei Kinder sind am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Lokstedt leicht verletzt worden. Dort war ein 34-jähriger Autofahrer auf den Wagen vor ihm aufgefahren, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
Unfall mit "Konferenzrad": Drei Frauen schwer verletzt
Nächster Artikel
Großteil der Trauben gestohlen

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet.

Quelle: Stefan Puchner/Archiv

Hamburg. Der Aufprall war so stark, dass sich das vorausfahrende Auto überschlug. Der 39-jährige Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin erlitten leichte Prellungen. Zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren wurden ebenfalls leicht verletzt. Die 25 Jahre alte Beifahrerin des 34-Jährigen erlitt einen Schock. Die fünf Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3